Die aktuellen Trends im World-Wide-Web

Willkommen

Willkommen auf Trends im Netz!

Hier bekommt man Tipps zu aktuellen Trends im Internet, zum Thema Nischenblogs und SEO, sowie Ideen zur Monetisierung eines Blogs.

Auch Artikel zum Marketing, Cloud Computing, Mobiles und jede Menge Tipps fehlen nicht.

Anregungen und Themenvorschläge sind hier immer willkommen.

Die American Dialect Society wählte das Wort Flexitarian zum nützlichsten Wort des Jahres 2003. Bei Flexitariern  auch Teilzeitvegetarier gennant, handelt es sich um Vegetarier, die nur hin und wieder Fleisch verzehren. Niederländische Flexitarier sind inzwischen auch bei den Metzgern des Landes gut aufgehoben.

Niederländische Metzger: Lieber weniger Fleisch, dafür bessere Qualität. 

Was zuerst einmal sehr eigenartig klingt, ist das Ergebnis einer Untersuchung der holländischen Umweltorganisation „Natuur und Milieu“. 43 Prozent der niederländischen Metzger verkaufen auch fertige Mahlzeiten ohne Fleisch.

Ein Viertel von ihnen hält den Verzehr von weniger Fleisch für Mensch und Umwelt für sinnvoll. Sie wollen die Verbraucher vor allem dazu motivieren, weniger dafür aber besseres Fleisch zu essen. Verständlicherweise sind ihnen dabei vor allem die „Kiloknallers“ ein Dorn im Auge, also Lockangebote vieler Discounter, die weniger wertvolle Teilstücke zu Dumpingpreisen verkaufen. Der Trend zum Flexitarier und damit zu einem sehr maßvollen, auf Tierschutz bedachten und sehr qualitätsbewussten Fleischesser ist einer der Trends für 2012. Übrigens: Selbst bei 23 Prozent der befragten Metzger kommt wenigstens einmal pro Woche kein Fleisch auf den Tisch.

Quelle: Britta Klein, www.aid.de, Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Werbung

Werbung


Folge uns auf Twitter