Die aktuellen Trends im World-Wide-Web

Willkommen

Willkommen auf Trends im Netz!

Hier bekommt man Tipps zu aktuellen Trends im Internet, zum Thema Nischenblogs und SEO, sowie Ideen zur Monetisierung eines Blogs.

Auch Artikel zum Marketing, Cloud Computing, Mobiles und jede Menge Tipps fehlen nicht.

Anregungen und Themenvorschläge sind hier immer willkommen.

Daten systematisch in allen Quellen eines Unternehmens zu suchen – und auch zu finden – ist für viele Firmen immer noch schwer. Sogenannte »Enterprise Search«-Lösungen helfen dabei. Das Fraunhofer IAO hat nun einen ersten Einblick in den bislang wenig erforschten Markt der Unternehmens-Suchmaschinen veröffentlicht. Die Marktstudie bildet den Auftakt für weitere Forschung auf dem Gebiet.

In Unternehmen liegen große Datenmengen oft verteilt auf verschiedene Quellen und Plattformen vor. Eine der Herausforderungen für Firmen ist es, einheitlich auf diese Informationen zugreifen zu können (»Unified Information Access«) und mit riesigen Datenmengen (»Big Data«) adäquat umzugehen. Lösungen bieten sogenannte »Enterprise Search«-Systeme, die Informationen umfassend in allen Datenquellen eines Unternehmens finden und dem Endanwender adäquat zur Verfügung stellen, selbst wenn keine einheitlichen Systemplattformen eingesetzt werden.

Inzwischen existiert eine Vielzahl unterschiedlicher Systeme und Integrationspartner am Markt, welche die zahlreichen Quellen in einem Unternehmen systematisch durchsuchen können. Das Fraunhofer IAO bietet nun erstmalig einen strukturierten Einblick in den Markt der Softwarewerkzeuge für die Unternehmenssuche. Im Rahmen der Marktstudie »Enterprise Search« haben die Wissenschaftler herstellerneutral neun Produkte untersucht.

Grundlage für den Marktüberblick »Enterprise Search« ist ein umfangreicher Kriterienkatalog, den das Fraunhofer IAO entwickelt hat. Dieser beinhaltet Fragen zu den Anbietern, dem Werkzeug selbst sowie zu den vorhandenen Schnittstellen. Die vorgestellten Werkzeuge werden nicht bewertet, im Fokus stehen vielmehr die Funktionalitäten, die dabei helfen, einen Überblick über Herstellergrenzen hinweg zu bekommen.

Quelle: Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Werbung

Werbung


Folge uns auf Twitter